Kategorien &
Plattformen
Büchereitagung 2017
Büchereitagung 2017

Büchereitagung 2017

Büchereitagung 2017

Die diesjährige Jahrestagung der Fachstelle für Büchereiarbeit beschäftigte sich mit dem Wandel in der Katholischen Büchereiarbeit. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kamen ins Priesterseminar, um sich über den neuen Dienstleister, die Einkaufszentrale für öffentliche Bibliotheken“ (ekz), zu informieren. Die Hintergründe und die Einsatzmöglichkeiten des neuen Logos der Katholischen öffentlichen Büchereien (KÖB) nahmen die 85 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gerne an.

Die Buchausstellung aus der Rezensionszeitschrift „Medienprofile“ wurde wieder gut besucht, um Bücher und andere Medien für den Bestand der KÖB vor Ort auszuwählen. Außerdem wurde das Angebot rege genutzt, Fragen zum Bibliotheksprogramm BVS und Fragen rund um die Büchereiarbeit zu klären.

Der Sonntagmorgen startete mit einem Gottesdienst mit Regens Dr. Christof Strüder. Er dankte den Ehrenamtlichen für ihre wertvolle Arbeit in den Büchereien und betonte, dass sich die Wirkung des Wortes sowohl in der Liturgie als auch in der Literatur ausdrückt.

In den Arbeitskreisangeboten konnten der Bestandsaufbau in den Büchereien mithilfe der „Medienprofile“, praktische Tipps, Ideen und Anregungen für eine zukunftsfähige Büchereiarbeit und Ideen für die Flyergestaltung erarbeitet werden. Existenzielle Themen können in den KÖBs unterschiedlichen Zielgruppen vermittelt werden. So gab es die Möglichkeit, am Literaturgesprächskreis zum Projekt „Ein Bistum liest ein Buch“ zum Titel „Weit über das Land“ von Peter Stamm teilzunehmen oder Veranstaltungsformate kennenzulernen, um mit Kindern über Gott und die Welt zu reden.

Angefüllt mit vielen Informationen, Ideen und Gesprächen gingen die Ehrenamtlichen gestärkt in ihre Büchereien zurück.

Mit Klick auf die rechte obere Ecke des nachfolgenden Fotos öffnet sich die Fotobox.

Hier finden sie noch den Bericht und Fotos von 2016.