19.01.2017

Deutsche Bibliotheksstatistik 2016

Die Ehrenamtlichen in den Büchereien fragen sich eventuell auch in diesem Jahr wieder, warum sie für die Statistik des abgelaufenen Jahres Zeit aufwenden sollen. Was Sonja Bluhm dazu in der Bibliotheke 4/2008 schreibt ist aktueller denn je:

"... In erster Linie ist die Statistik eine wichtige Arbeitsgrundlage für die Bücherei selbst: als Hilfe zum Bestandsaufbau, als Hilfsmittel für weitere Planungen und Schwerpunktsetzungen, zur Erfolgskontrolle, zum Leistungsnachweis gegenüber dem Träger, als Argumentationsgrundlage für Verhandlungen, für Mehrjahres-vergleiche, zur Öffentlichkeitsarbeit etc.

Im Gespräch mit dem Träger sind diese Zahlen einerseits unverzichtbarer Leistungsnachweis, andererseits aber auch eine wichtige Ausgangsbasis für Verhandlungen zu Etat- … oder Optimierung der räumlichen Situation. Gleiches gilt für Freundeskreise und Fördervereine sowie für die Suche nach Sponsoren. Wenn es um Geld geht, zählen meistens (leider) nur Fakten und nackte Zahlen; ideelle Werte und inhaltliche Argumente greifen selten, wenn es z.B. darum geht, den Bilderbuchbestand aufzustocken..."

Bitte senden Sie uns daher die Statistik 2016 Ihrer Bücherei bis zum 28. Febraur 2017. Die Vordrucke und Erläuterungen dazu finden Sie hier. Vielen Dank!

KONTAKT

Fachstelle für Büchereiarbeit

Bernardusweg 6

65589 Hadamar

E-Mail senden